Tornai

Die Familie Tornai beschäftigt sich seit 1946 mit dem Weinbau auf Somlóberg.

Somló, ein Berg, der sich steil aus der Ebene erhebt. Endre Tornai, der Gründer, begann mit Weinbau auf einem Hektar grossen Weinberg. Heute ist das Land 54 Hektar gross und die dritte Generation beschäftigt sich nun mit den alltäglichen Aufgaben des Weinkellers.

Tornai Pincészet_Somló square.jpg

die lagen

SZENT MÁRTON – DIOSSY Rebsorte: Juhfark (Lämmerschwanz)

ARANY HEGY – Rebsorte: Juhfark (Lämmerschwanz)

APÁTSÁGI - Rebsorte: Furmint, Hárslevelű (Lindenblättriger)

GRÓFI -  Rebsorte: Furmint, Hárslevelű (Lindenblättriger), Juhfark (Lämmerschwanz)

ILONA -  Rebsorte: Olaszrizling (Welschriesling)

SZÁZADFORDULÓ – Rebsorten: Tramini (Gewürztraminer), Irsai Olivér, Sauvignon Blanc

tornai logo square.jpg

Das weingut

Die Ars Poetica des Unternehmens, neben der Wahrung der Traditionen, ist der Einsatz modernster Weinbau- und Verarbeitungstechnologien. Das Tornai Weingut als das hochbedeutende Weingut am Somlóberg, basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung, ist der Initiator und Förderer der Weinproduktionskooperation der Region. Sie tun es damit die Weine von Somlóberg ihre Werte sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene bewahren können.

Der Keller wurde nach den neuesten technologischen Anforderungen gebaut. Nach der schonenden Verarbeitung der Trauben werden Stahltanks für die kontrollierte Gärung mit reduktiver Technologie verwendet. Die ausgelesenen besten Trauben werden gemäss den Traditionen nach dem 12-stündigen Einweichen auf der Haut in 500-l-Eichenfässern vergoren und für 8 bis 10 Monate gereift. Die Edelstahltanks haben eine Kapazität von 9.000 hl, davon können 4.200 hl gekühlt werden. Im Reifebereich befinden sich 60 ungarische Barriquefässer.

ászok tér square.jpg

DIE WEINE

PREMIUM JUHFARK (LÄMMERSCHWANZ) – 2016

Nase: reife Birne, Mandeln, faszinierende Gewürze, im Hintergrund Fassnoten

Gaumen: sehr komplex, Zitrusfrüchte, gewürzige Charakter, gut integrierte Fassnoten, feine Säure, langer Abgang mit viel Aufregung.

Serviertemperatur: 12-14°C

Empfohlen mit: würzigen Fleischgerichte, gereiftem Käse

 

TOP SELECTION GRÓFI JUHFARK (LÄMMERSCHWANZ) – 2015

Nase: überreife Trauben, getrocknete Früchte, Lebkuchen, Walnusskuchen.

Gaumen: reife, überreife Früchte, cremig, feine, runde Säure, Mineralität, aussergewöhnlich komplex mit langem Abgang

Serviertemperatur: 14°C

Empfohlen mit: gebratenes Spanferkel, Hachse, italienischen Nudelgerichten

Auszeichnungen

MUNDUS vini 2017 - Silber

Wein der Ungarischen Akademie der Wissenschaften - Goldmedaille