Grand Tokaj

Grand Tokaj ist das grösste ungarische Weingut in Staatseigentum, ein Wächter und Beschützer der nationalen Weinbautraditionen in der historischen Weinregion Tokaj-Hegyalja, Träger des Titels UNESCO-Weltkulturerbes.

_ZMP2934_square.jpg

die lagen

SZENTVÉR - TOLCSVA - Weinberg: 12,5 Hektar Rebsorte: Hárslevelű (Lindenblättliger)

KÜLSŐ-MESZES - ERDŐBÉNYE - Weinberg: 6,7 Hektar Rebsorte: Furmint

PETŐ – TOLCSVA - Weinberg: 8 Hektar Rebsorte: Furmint

SZARVAS – TARCAL - Weinberg: 35,1 Hektar Rebsorten: Furmint, Hárslevelű (Lindenblättliger), Gelbe Muskateller, Zéta, Kövérszőlő, Gohér

Der Weinberg ist eines der besten Weinanbaugebiete in dem Weingebiet und eines der beiden Terroirs, die 1737 "über erstklassig" eingestuft wurden. Lange Zeit war im Besitz der berühmten Fürstenfamilie Rákóczi, bevor es 1715 in das Eigentum des Habsburgerreiches und bis 1918 des Königreichs Ungarn überging.

KŐVÁGÓ – MÁD - Weinberg: 6,91 Hektar Rebsorte: Furmint

Grand Tokaj Logo square.jpg

Das Weingut

54 Hektar eigene Weinberge einschliesslich historische Terroirs

Kauf von Trauben von mehr als 1200 Kleinproduzenten auf 1.050 Hektar

10 Mio. Flaschen Weine aus eigenen und gekauften Trauben

_ZMP0343_2000px.jpg

die WEINE

N°8 TROCKEN 2015

Helle gelbgrüne Farbe. Nase: Birne, Aprikosen mit etwas Rauch und Frühlingsblumen. Gaumen: Honigblütenaroma von Hárslevelű (Lindenblättliger) ergänzt mit der Vitalität und Fülle der Furmint.

Serviertemperatur: 10°C

Empfohlen zu Fisch, weissem Fleisch und Salaten.

 

FURMINT TROCKEN 2015

Nase: weisser Pfirsich, frische Traubenblüten, ein Hauch von Rauch und saubere Furmintnoten.

Gaumen: einzigartiger mineralischer Charakter mit salzigen und frischen Pfirsichnoten. Langer Abgang, frische, abgerundete Säuren.

Serviertemperatur: 12°C

Empfohlen mit Pilzen und Pasta.

 

KŐVÁGÓ SINGLE VINYARD FURMINT TROCKEN 2015

Nase: frischer Furmint-Trauben Charakter, feine Rauchnoten.

Gaumen:  vollmundiger Furmint-Trauben, lebhafte fruchtige Grapefruitaroma und ein rauchiges Gefühl. Vollmundig mit langen Abgang, abgerundet mit Mineralien und Salz.

Serviertemperatur: 12°C

Empfohlen mit Käse und Lachs.

 

TOKAJI FURMINT HALBSÜSS

Nase: reife Pfirsichnoten

Gaumen: frische, fruchtige Furmint und Zitrusnoten. Neben der Süssigkeit feine Säuren.

Serviertemperatur: 11-12°C

 

TOKAJI MUSKATELLER HALBSÜSS

Nase: feine Traubendüften                                                                            

Gaumen: typischer Muskateller Charakter, elegante Süss-Säurestruktur

Serviertemperatur: 11-12°C

 

GELBER MUSKATELLER SPÄTLESE SÜSS 2015

Nase: Akazienblüten- und frischer, blühender Muskatellerduft

Gaumen: cremige, Blumen- und Zitrusnoten, Aprikosen und Minze, runde Säuren. Lang, schön, ausgezeichnete Balance.

Serviertemperatur: 11-12°C

Empfohlen zu  Entenbrust Filet mit Dörraprikosen, Blauschimmelkäse

 

GRAND TOKAJ TOKAJI ASZÚ 5 PUTTONYOS SÜSS 2013

Nase: sehr komplexe, exquisite Aromen, der durch Botrytis geschrumpften Aszú-Beeren und Pfirsich, Orangenschale, Krokant, Feigen, exotische Blüten mit einem Hauch Dill am Ende.

Gaumen: sehr klare, fruchtige, Orangen-, Quitten-, Birnen- und Aprikosennoten mit einem Hauch von weisser Schokolade und Vanille-Essenz. Die Säuren halten den Wein rund und lang. Langer Abgang mit Limetten-Grapefruit-Aroma mit reifen Kaffee-Nachgeschmack Serviertemperatur: 10-12°C

Empfohlen mit Schokolade und Fruchtdesserts.

 

GRAND TOKAJ TOKAJI ASZÚ 6 PUTTONYOS SÜSS 2013

Nase: frische getrocknete Aprikosen, Frühlingskamillenblüten, getrocknete Orangen und tropische Früchten sowie einem zarten Hauch von rosa Pfeffer

Gaumen: eine Mischung aus Pflaumen- und Aprikosenmarmelade, lang und vollmundig, große Komplexität mit hohem Säure- und Zuckergehalt in rundem Gleichgewicht und Harmonie. Langer, anhaltender, frischer Abgang.

Serviertemperatur: 10-12°C

Empfohlen mit Blauschimmelkäse, Gänseleber, Schokoladenkuchen und Créme Brulée

 

TOKAJI ASZÚ 6 PUTTONYOS SÜSS 2001

Nase: unglaublich reiche Aromen: Honig, Dörraprikosen Orangen

Gaumen: wie die Nase, Honig, Dörraprikosen, Orangen und Holunder. Alles konzentriert, seidig, schmeichelnd und unvergesslich. Perfekte Säure Restzuckergehalt Balance. Sehr langer, reicher Abgang.

Serviertemperatur: 10-12°C

Empfohlen mit Gänseleber, Blauschimmelkäse, Süssigkeiten oder zum Abschluss

 

 

TOKAJI ESSENCIA 2007

Die "seltene Gabe der Natur". Nach der Erfahrung von Generationen in Ungarn, ist er auch eine ausgezeichnete natürliche Quelle von Inhaltsstoffen der unterstützt den Körper gesund bleiben.

Die einzeln handverlesene Aszúbeeren [Botrytis-betroffen, edel verfaulte überreife Beeren] wurden in grossen Fässern gesammelt. Die Essencia wurde aus dem freilaufenden Saft der Aszú-Beeren ohne jeglichen Druck hergestellt, wobei nur das Eigengewicht der Beeren verwendet wird. Der auf diese traditionelle Weise gesammelte Saft wird dann im 500 Jahre alten, historischen Szegi-Keller, in dem die Temperatur konstant bei etwa 10 ° C liegt, 4 Jahre lang in neuen ungarischen Eichenfässern vergoren.

Farbe: Bernstein-goldgelb mit öliger Textur

Nase: Tief Botrytis mit etwas starkem Rauch

Gaumen: samtig, komplex, schöne Säuren und starke, schwere Botrytis Noten. Junger fruchtiger Abgang.

Serviertemperatur: 10-11°C